English Version

IT-Trends 2014: Viele CIOs erhalten erneut mehr Budget

Vorab-Ergebnis der jährlichen Capgemini-Studie: 44 Prozent der österreichischen CIOs erwarten 2014 höhere Ausgaben

Die IT-Budgets steigen auch 2014 in vielen Unternehmen wieder leicht an. 39 Prozent (Vorjahr 41 Prozent) der von Capgemini im Rahmen der jährlichen IT-Trends-Studie befragten IT-Verantwortlichen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gehen davon aus, dass ihnen im Jahr 2014 mehr Geld zur Verfügung steht als 2013. Der Anteil der CIOs, der von Kürzungen betroffen ist, bleibt unverändert bei 21 Prozent. Etwas mehr als ein Drittel (35 Prozent, wie im Vorjahr) haben gleichbleibende Ausgaben budgetiert. Von den CIOs aus Österreich erwarten im kommenden Jahr 44 Prozent höhere Ausgaben. Der Ausblick für 2015 und 2016 ist jedoch verhaltener und deutet auf wenig Veränderung hin. Für die IT-Trends-Studie befragte Capgemini im September und Oktober dieses Jahres 141 IT-Verantwortliche von Großunternehmen im deutschsprachigen Raum. Die Gesamt-Auswertung der IT-Trends-Studie wird Ende Januar 2014 veröffentlicht.

Entwicklung der IT-Budgets 2014   Entwicklung der IT-Budgets 2014 nach Ländern D, A, CH   Die Technologieausgaben der Fachabteilung
Entwicklung IT-Budget 2014   Entwicklung IT-Budget 2014
nach Ländern D, A, CH
  Die Technologieausgaben der Fachabteilung

Download Pressetext: Symbol für den DateitypPI_Capgemini_IT-Trends-2014_Budgets_05122013.pdf (169 Kilobyte)

5.12.2013

Download des kostenlosen Adobe Reader Für das Öffnen von Dateien im PDF-Format (Portable Document Format) benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader®, den Sie Über den nebenstehenden Link gratis herunterladen können.
MELZER PR e.U.
Stubenbastei 12
A-1010 Wien

Telefon: +43/1/526 89 08-0
Telefax: +43/1/526 89 08-9
office@melzer-pr.com
 
Impressum & Datenschutz | © MELZER PR Group | CMS: lemontree.at