English Version

Cars-Online-Studie: Das Internet dominiert den Autokauf

Jeder Dritte kann sich einen Online-Kauf vorstellen / Gleichzeitig steigt die Bedeutung des Autohauses wieder

Das Internet und digitale Technologien sind mit dem Autokauf inzwischen untrennbar verbunden. 94 Prozent aller Käufe starten mit einer Recherche im Internet. Rund ein Drittel der Autokäufer in entwickelten Märkten (in Deutschland 35 Prozent) können sich sogar einen kompletten Kauf über das Netz vorstellen. In wachsenden Märkten wie China, Indien oder Brasilien ist es sogar knapp die Hälfte. Dabei ist der Wert in den entwickelten Märkten über die letzten Jahre hinweg stabil, in den wachsenden Märkten nimmt er stetig ab. Für Autoteile und Zubehör liegt die Bedeutung des Internets als Verkaufskanal noch deutlich höher: Rund zwei Drittel der deutschen Käufer sind bei diesen Produktkategorien offen für den Online-Kauf, nur noch jeder Zehnte (Zubehör) bzw. jeder Fünfte (Ersatzteile) verzichtet hier komplett auf das Internet. Auch die sozialen Netzwerke, Foren und Blogs erobern ihren Platz im Entscheidungsprozess: in Deutschland beeinflussen positive Einträge zu 59 Prozent und negative Einträge zu 54 Prozent den Kauf (weltweite Zahlen 69 bzw. 57 Prozent).

Download Pressetext: Symbol für den DateitypPI_CarsOnline2013_19032013_FINAL.pdf (65 Kilobyte)

19.3.2013

Download des kostenlosen Adobe Reader Für das Öffnen von Dateien im PDF-Format (Portable Document Format) benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader®, den Sie Über den nebenstehenden Link gratis herunterladen können.
MELZER PR e.U.
Stubenbastei 12
A-1010 Wien

Telefon: +43/1/526 89 08-0
Telefax: +43/1/526 89 08-9
office@melzer-pr.com
 
Impressum & Datenschutz | © MELZER PR Group | CMS: lemontree.at