English Version

Neue Vernetzungsplattform will Elektromobilität zum Durchbruch verhelfen

KMU-Wirtschaft, Wissenschaft und Kommunen sollen gemeinsam an Praxislösungen partizipieren und verstärkt kooperieren

Die Bundesinitiative eMobility Austria (BieM) hat sich heute in Wien als neue Organisation zur Förderung der Elektromobilität der Öffentlichkeit präsentiert. Die BieM versteht sich als unabhängige Vernetzungsplattform für Wirtschaft (insbesondere KMU), Wissenschaft, unabhängige Expertinnen und Experten sowie Kommunen. Sie verbindet Know-how-Träger und Lösungssuchende, um die Planung und Umsetzung von eMobility im Gesamtverkehrssystem wesentlich voranzutreiben. Gleichzeitig möchte die BieM durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit und Informationstätigkeit Elektromobilität und deren Vorteile, Chancen und Potenziale noch stärker in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung rücken.

Auftakt BieM   BieM Vorstandsrunde
     

Download Pressetext: Symbol für den DateitypPI_Auftakt-PK_BieM_08102013.pdf (101 Kilobyte)

8.10.2013

Download des kostenlosen Adobe Reader Für das Öffnen von Dateien im PDF-Format (Portable Document Format) benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader®, den Sie Über den nebenstehenden Link gratis herunterladen können.
MELZER PR e.U.
Stubenbastei 12
A-1010 Wien

Telefon: +43/1/526 89 08-0
Telefax: +43/1/526 89 08-9
office@melzer-pr.com
 
Impressum & Datenschutz | © MELZER PR Group | CMS: lemontree.at