English Version

Capgemini: Cars Online Studie

Händler vor Ort trotz Social Media und Online-Konfigurator weiter erster Ansprechpartner beim Autokauf

Autokäufer erwarten inzwischen ein immer mehr auf sie zugeschnittenes Zusammenspiel zwischen ihnen, dem Händler und dem Hersteller. Während sich nur jeder dritte von der Meinung anderer Social-Media-Kontakte beeinflussen lässt, sind Autohändler und Websites von Händlern beziehungsweise Herstellern für 55 Prozent der Befragten immer noch die wichtigste Informationsquelle. Autokäufer weltweit eint der Wunsch, das Auto vor dem Kauf zu sehen und anzufassen (95 Prozent). Damit spielt der Handel immer noch eine entscheidende Rolle für die Verbraucher. Dennoch würde jeder dritte Deutsche ein Auto von IT-Giganten wie Apple oder Google kaufen (32 Prozent), obwohl er mit seiner aktuellen Automarke zufrieden ist. Das zeigt die diesjährige Ausgabe der Cars Online Studie des Beratungs- und IT-Dienstleistungsunternehmens Capgemini, für die Angaben von mehr als 7.500 potenziellen Autokäufern aus den sieben wichtigsten Automärkten weltweit aufbereitet wurden.

 

Download Pressetext: Symbol für den DateitypCapgemini: Cars Online Studie (278 Kilobyte)

Link: www.at.capgemini.com

15.9.2015

Download des kostenlosen Adobe Reader Für das Öffnen von Dateien im PDF-Format (Portable Document Format) benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader®, den Sie Über den nebenstehenden Link gratis herunterladen können.
MELZER PR e.U.
Stubenbastei 12
A-1010 Wien

Telefon: +43/1/526 89 08-0
Telefax: +43/1/526 89 08-9
office@melzer-pr.com
 
Impressum & Datenschutz | © MELZER PR Group | CMS: lemontree.at