English Version

Industrie 4.0: Expertenplattform ortet große Chancen und Potenziale für Österreich

Das in Deutschland schon seit längerem heiß diskutierte Trend-Thema Industrie 4.0 stößt seit einigen Monaten auch in Österreich auf stark steigendes Interesse. Fraunhofer Austria Research, Capgemini Österreich, adesso Austria und die Melzer PR Group haben im Juli 2014 in Wien eine informelle Expertenplattform ins Leben gerufen, die sich zum Ziel gesetzt hat, das Thema auch hierzulande zur „Chefsache“ und, ähnlich wie in Deutschland, auch in Österreich medial präsenter zu machen. In der Kick-off-Veranstaltung ging es zunächst darum, den Begriff in seiner ganzen Breite thematisch abzustecken und mögliche Stakeholder zu identifizieren. Vor allem ging es aber um die Chancen und Potenziale für die österreichische Industrie, die die „echtzeitfähige Synchronisierung der realen Produktwelt mit den Modellen der virtuellen Welt“ bereithält, wie Rudolf J. Melzer, Geschäftsführer von Melzer PR, in seiner Begrüßung unterstrich. In weiterer Folge sollen mit Hilfe des Gremiums auch Pilot-Projekte initiiert und aufgegleist sowie die Entstehung von Industrie 4.0-Demofabriken vorangetrieben werden.
 

Download Pressetext: Symbol für den DateitypExpertenplattform ortet große Chancen und Potenziale für Österreich (552 Kilobyte)

22.7.2014

Download des kostenlosen Adobe Reader Für das Öffnen von Dateien im PDF-Format (Portable Document Format) benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader®, den Sie Über den nebenstehenden Link gratis herunterladen können.
MELZER PR e.U.
Stubenbastei 12
A-1010 Wien

Telefon: +43/1/526 89 08-0
Telefax: +43/1/526 89 08-9
office@melzer-pr.com
 
Impressum & Datenschutz | © MELZER PR Group | CMS: lemontree.at