English Version

Software AG erweitert Open-Source-Angebot für Terracotta In-Memory Data Management

  • Bereitstellung von branchenführender Off-Heap-Speicherung unter Apache-Lizenz
  • Verstärkung des Engagements für bestehende Open-Source-Projekte

Die Software AG (Frankfurt TecDAX: SOW) kündigte heute die Freigabe mehrerer Updates und Verbesserungen für ihre Open-Source-Projekte an, die das Herzstück von Terracotta In-Memory Data Management bilden. Hierbei handelt es sich um eine Plattform für Performancesteigerungen, Skalierbarkeit und die Entwicklung von Echtzeitanwendungen.

Matthias Bräger, Software Engineer am CERN, der Europäischen Organisation für Kernforschung, erklärte: „Wir steuern und überwachen rund um die Uhr über den gesamten CERN-Standort hinweg verteilte technische Anlagen und verlassen uns dabei auf hochskalierbare, zuverlässige und flexible Systeme. Deshalb begrüßen wir das Engagement der Software AG für Open-Source-Software sehr, da wir dadurch Projekte clustern können, die bereits Ehcache nutzen. Außerdem können wir In-Memory Data Management besser einsetzen, um in Echtzeit Erkenntnisse aus Sensordaten zu gewinnen, mit deren Hilfe wir die technische Infrastruktur des Large Hadron Collider (LHC) verwalten.“

Download Pressetext: Symbol für den DateitypSoftware AG erweitert Open-Source-Angebot für Terracotta In-Memory Data Management (163 Kilobyte)

Link: www.softwareag.com/at

5.5.2015

Download des kostenlosen Adobe Reader Für das Öffnen von Dateien im PDF-Format (Portable Document Format) benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader®, den Sie Über den nebenstehenden Link gratis herunterladen können.
MELZER PR e.U.
Stubenbastei 12
A-1010 Wien

Telefon: +43/1/526 89 08-0
Telefax: +43/1/526 89 08-9
office@melzer-pr.com
 
Impressum & Datenschutz | © MELZER PR Group | CMS: lemontree.at