EU Kommission beauftragt Capgemini Invent mit Aufbau eines europäischen Support-Center für gemeinsam

Das dreijährige Projekt setzt auf die Expertise von Capgemini Invent in der Datenverarbeitung und -analyse und soll Innovationen europaweit fördern


Capgemini Invent, die weltweite Beratungseinheit der Capgemini-Gruppe für digitale Innovation und Transformation, hat mit der Europäischen Kommission einen Dreijahresvertrag geschlossen, um das Europäische Support-Center zur gemeinsamen Datennutzung (SCDS) aufzubauen und damit verbundene Forschungs- und Beratungsdienstleistungen zu erbringen. Capgemini Invent wird das dreijährige Projekt leiten und mehrere Partner und Unterauftragnehmer koordinieren.


Das Europäische Support-Center zur gemeinsamen Datennutzung ist Teil der fortlaufenden Bemühungen der Europäischen Kommission, den öffentlichen und privatwirtschaftlichen Sektoren der Mitgliedstaaten Schlüsselkomponenten einer europäische Dateninfrastruktur zur Verfügung zu stellen.


"Der Datenaustausch untereinander ist ein entscheidender Faktor, um Unternehmen Innovationen zu ermöglichen und die evidenzbasierte Politikgestaltung der Regierungen zu fördern. Das Support-Center zur gemeinsamen Datennutzung der EU ist eine wichtige Initiative, um dieses Potenzial europaweit zu erschließen", sagt Dinand Tinholt, European Institutions Lead bei Capgemini Invent.


Das SCDS basiert auf vier Säulen:

  • Einer Beobachtungsstelle für Datenaustauschpraktiken zum Sammeln gewonnener Erfahrungen aus der gemeinsamen Datennutzung und zur Erforschung rechtlicher und technischer Aspekte

  • Ein Helpdesk und Feedback-Service, um Anwender dabei zu unterstützen, ihre Erfahrungen zu erfassen und mit der Community zu teilen

  • Kommunikationsmaßnahmen zurSchaffung eines öffentlichen Bewusstseins über die Vorteile des Datenaustauschs sowie zur Bekanntmachung verfügbarer Tools und Services zur Erzielung eines wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Mehrwerts

  • Eine Website, um die obigen Punkte der Öffentlichkeit zugänglich zu machen

Das Ziel des Europäischen Support-Centers ist es, mithilfe des Vier-Säulen-Ansatzes Datentransaktionen und -analysen in Europa zu erleichtern. Dazu soll eine pragmatische Unterstützung erfolgen sowie die nötigen Werkzeuge und technische Expertise gesammelt, entwickelt und verbreitet werden.


Capgemini errichtete im Jahr 2014 das European Data Portal (EDP) für die Europäische Kommission und betreibt es seitdem. Das EDP ist eine Website, die Zugang zu öffentlichen Datenquellen in ganz Europa bietet und nationale Datenteams sowie politische Entscheidungsträger der Mitgliedstaaten darin unterstützt, mehr Daten in höherer Qualität zu veröffentlichen.


Ansprechpartner für Capgemini Invent in Österreich ist Simon El Dib.



Download Pressetext:

pi_capgemini_european_commission_contrac
.
Download • 121KB





Link: www.capgemini.com/at

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

MELZER PR GROUP

© MELZER PR Group