APA „töchtert“ Gentics Software aus

International erfolgreicher CMS- und Portal-Hersteller ist ab sofort eine eigenständige GmbH

v.l.n.r: Denise Schindelböck, Prokuristin und Abteilungsleiterin bei Gentics, Philipp Dörre und Doris Pokorny, Geschäftsführer der Gentics Software GmbH (Credit: Gentics Software; Schedl/Abdruck honorarfrei)

Gentics Software, bisher ein Geschäftsbereich der APA-IT, wird ab sofort als eigenständige GmbH arbeiten und soll dadurch die internationalen Aktivitäten der APA-Gruppe durch Technologielösungen in Österreich, Deutschland und der Schweiz vorantreiben. Gentics startete erste Aktivitäten im Bereich „Content Management Systeme“ im Jahr 2000 und beschäftigt mittlerweile 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


Das in Wien beheimatete IT-Unternehmen Gentics Software bietet die Entwicklung und Herstellung von Content-Management- und Portallösungen, Redaktionssystem- und eGovernment-Lösungen sowie die Bereitstellung des dafür erforderlichen Projektmanagements und Infrastruktur; letzteres in enger Zusammenarbeit mit der APA-IT Informations Technologie GmbH. Mit der Austöchterung von Gentics will man eine weitere Säule zur IT-Internationalisierung der APA-Austria Presse Agentur schaffen: „Wir als Gentics werden künftig unsere Software, also CMS-, Portal- und eGovernment-Lösungen noch fokussierter für die Märkte Wirtschaft und Politik anbieten, während die APA-IT als IT-Provider Medien und mediennahen Unternehmen zur Seite steht“, erklärt Philipp Dörre, der gemeinsam mit Doris Pokorny, die auch CFO der APA-Austria Presse Agentur ist, die Geschäftsführung von Gentics innehat. Vervollständigt wird die Leitung der neuen Gentics Software GmbH durch die 32-jährige Wienerin Denise Schindelböck, die als Prokuristin und Abteilungsleiterin beim Unternehmen tätig ist.

Austöchterung als Teil der APA-Zukunftsstrategie Durch die Ausgliederung von Gentics wolle man sich bei der APA-Austria Presse Agentur breiter und differenzierter aufstellen. Gemeinsam mit der APA-IT sei Gentics das Sprungbrett in internationale Märkte, sagt Clemens Pig, geschäftsführender Vorstand der APA-Gruppe: „Die APA-IT und Gentics Software GmbH liefern smarte Medien- und Kommunikations-Technologien ‚Made in Austria‘ in die Schweiz und nach Deutschland. Durch die Austöchterung können die Unternehmen jetzt noch selbstständiger in ihren Zielmärkten agieren.“


In den vergangen 20 Jahren konnten bereits mehr als 1.700 Projekte im Bereich „Enterprise Content Management“ erfolgreich mit Gentics Software realisiert werden.


Zu seinen Referenzkunden im DACH-Raum zählt das jugendliche IT-Team mit einem Frauenanteil von über 30 Prozent renommierte Betriebe wie zum Beispiel Magenta, DOKA oder Cineplexx, internationale Konzerne wie etwa Erste Bank, Swarovski oder UNIQA sowie Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung, beispielsweise diverse Wirtschaftskammern, Arbeiterkammern, Sozialversicherungen oder das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation.


Weitere Informationen: https://www.melzer-pr.com/gentics

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen