World Energy Markets Observatory 2017

  • Fortschritte in Erzeugung Erneuerbarer Energien beschleunigen Energiewende

  • Wachstum der Erneuerbaren stellt europäische Akteure weiterhin vor Herausforderungen

Höhere Investitionen in Erneuerbare Energien. (Grafik: Capgemini)

Der technische Fortschritt in der Energieerzeugung beschleunigt zwar die Energiewende, jedoch stellt das damit verbundene Wachstum der Erneuerbaren Energien die Marktteilnehmer bei deren Integration in den europäischen Energiemarkt noch immer vor Herausforderungen. Zu diesem Ergebnis kommt Capgemini in der 19. Ausgabe des World Energy Markets Observatory-Report (WEMO). Weiter geht die Studie auf den tiefgreifenden Wandel bei Verbrauch, Kundenverhalten und Kundenerwartungen ein. Die beherrschenden Themen sind hier Smart Home, intelligente Gebäude, dezentrale Erzeugung sowie die Entstehung von Energy-Communities hinsichtlich des Erwerbs und des intelligenten Managements von Energie. All diese Entwicklungen stellen insbesondere die etablierten Versorgungsunternehmen vor signifikante wettbewerbliche und finanzielle Herausforderungen. Der Report empfiehlt daher, die eigene Transformation zu beschleunigen und die Vorteile der Digitalisierung stärker zu nutzen. Erstmals wirft der jährlich erscheinende Report, der in Zusammenarbeit mit Teams von I4CE, De Pardieu Brocas Maffei und Vaasa ETT erstellt wurde, einen Blick über Europa hinaus und bezieht jetzt eine globale Betrachtung der Energiemärkte mit ein.


Mehr Informationen und den Bericht als Download gibt es unter www.capgemini.com/wemo.



Download Pressetext:

capgemini_world-energy-report-2017_09112
.
• 209KB

Link: www.capgemini.com/at-de

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen