top of page

Österreichischer Apotheker-Verlag setzt auf Software-Lösung von Gentics

Neue Website www.oeaz.at mit Content Management Plattform (CMP) inklusive Umfragetool

Jasmin Öztürk, Leiterin der Abteilung „Professional Customer Solutions” bei Gentics Software. (Credit: Gentics; Abdruck honorarfrei)

Die Österreichische Apotheker-Verlagsgesellschaft, kurz Apoverlag, hat den Wiener CMS-Hersteller Gentics Software mit der Umsetzung und dem Onlinegang der Website www.oeaz.at beauftragt. Ziel der neuen, digitalen Plattform der traditionsreichen Österreichischen Apotheker-Zeitung (ÖAZ) ist die Bereitstellung von Fachbeiträgen für die Mitarbeiter von Apotheken, Ordinationen, Krankenanstalten und Versicherungen. Eine Besonderheit der Plattform ist die Einbindung des Gentics-Formulargenerators, der nun auch Umfragen zu verschiedensten Themen auf der Website ermöglicht. So kann unkompliziert die Meinung der User abgefragt werden.


Mit dem modernen und userfreundlichen Webauftritt der ÖAZ wird die digitale Transformation eines traditionellen österreichischen Fachmagazins vorangetrieben: „Bei der neuen Website war uns vor allem wichtig, dass es kostenlose Inhalte, aber auch einen Login-Bereich für Abonnenten gibt und dass ältere Inhalte unkompliziert über ein Suchtool gefunden werden können“, so Andreas Feichtenberger, Redaktionsleiter des Apothekerverlages über die Anforderungen an die neue Online-Zeitung. „Mit Gentics haben wir uns einen österreichischen Software-Experten an Bord geholt, der professionell und dennoch schnell auf unsere Wünsche eingeht. Dass das Support- und Entwicklerteam in Österreich sitzt, erleichtert die Abwicklung von Fragen und Problembehebungen sehr.“


Durch regelmäßige Umfragen auf der Website der ÖAZ wird die Meinung der Nutzer zu aktuellen Themen aus den Bereichen Medizin und Pharmazie abgefragt, wie zum Beispiel, ob Krankenkassen künftig homöopathische Produkte erstatten sollen. Dadurch soll die Verweildauer auf der Website erhöht und die Aufmerksamkeit auf aktuelle Themen gelenkt werden.


Insgesamt betreuen vier Mitarbeiter bei Gentics den Onlinegang, Support und die Wartung der Website des Apoverlages. “Für die Realisierung des Login-Bereichs haben wir die existierende zentrale Abonnentenverwaltung des Apoverlages mittels OpenID Connect an unsere Gentics Content Management Plattform angebunden”, erklärt Lisa Frech, die Lead-Entwicklerin des Projekts.


Auf www.oeaz.at werden vom Redaktionsteam der ÖAZ aktuelle Beiträge zu Pharmazie und Medizin veröffentlicht. Standes- und gesundheitspolitisch relevante Themen sind ein weiterer Schwerpunkt. Für registrierte User sind zusätzlich behördliche Mitteilungen und branchenrelevante Veranstaltungen abrufbar, das e-Paper der aktuellen Print-Ausgabe sowie des Archivs der ÖAZ.


„Es freut mich sehr, dass wir neben LexisNexis Österreich mit www.compliance-praxis.at, nun den zweiten Verlag bei uns begrüßen dürfen“, sagt Jasmin Öztürk, Leiterin der Abteilung „Professional Customer Solutions” bei Gentics Software.


Download Pressetext:

PI Apotheker-Verlag mit neuer Software-Lösung von Gentics 24102022
.pdf
PDF herunterladen • 72KB

Mehr Informationen unter: www.melzer-pr.com/gentics

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page