Wiener CMS-Software-Experte Gentics gründet Tochterfirma in der Schweiz

Großer Run auf eGovernment-Lösungen und Wunsch nach einem Ansprechpartner vor Ort ausschlaggebend für Gründung der Gentics Software AG in Bern

Doris Pokorny, CFO der APA - Austria Presseagentur und designierte Verwaltungsrätin von Gentics Schweiz und Philipp Dörre, Geschäftsführer der Gentics Software AG Schweiz (Credit: Gentics_Ludwig Schedl; Abdruck honorarfrei)

Gentics Software bietet CMS- und E-Portal-Lösungen für öffentliche Stellen, Unternehmen, Versicherungen oder Banken. Diese Lösungen laufen in Österreich, der Schweiz und Deutschland bei renommierten Firmen wie zum Beispiel Magenta, Erste Bank, Swarovski, Deutsche Telekom oder Uniqa. In der Schweiz wird die Software aus Wien vor allem von Behörden genutzt. Die Nachfrage wächst aber auch in anderen Kundensegmenten stetig. Weil der Wunsch nach einem lokalen Service- bzw. Ansprechpartner immer größer wird, hat Gentics nun eine Tochterfirma in der Schweiz gegründet.


„Der Erfolg in der Schweiz freut uns natürlich sehr und zeigt einmal mehr, dass unsere Lösungen bei internationalen Onlineportalen und CMS einwandfrei funktionieren. Um die Internationalisierung weiter voranzutreiben und Upselling-Möglichkeiten zu erschließen, haben wir die Gentics Software AG Schweiz gegründet“, erklärt Philipp Dörre, Geschäftsführer von Gentics, der auch die Geschäftsleitung der Schweizer Niederlassung übernehmen wird. „Unser Ziel als Gentics Schweiz ist es, gemeinsam mit unseren Partnern leistungsfähige Softwarelösungen für die digitale Verwaltung und eGovernment anzubieten sowie CMS und Portallösungen auch auf dem Schweizer Markt zu etablieren.“


Die Wiener Gentics Software GmbH ist zu 100 Prozent im Besitz der APA – Austria Presse Agentur. APA-CFO Doris Pokorny hat die Gründung der Gentics Software AG nun abgeschlossen und wird in den Verwaltungsrat der Schweizer Tochter einziehen: „Gentics Schweiz soll in einem ersten Schritt als Vertriebs-, Consulting- und Projektmanagementgesellschaft fungieren und dadurch die Internationalisierungspläne der gesamten APA-Gruppe, der auch Gentics angehört, unterstützen.“


Hauptsitz der Schweizer Gentics AG ist in Bern, neben Philipp Dörre wird es noch einen weiteren Geschäftsführer geben. Außerdem wird aktuell noch ein Standortleiter gesucht. Man wolle in der Schweiz rasch gutes Personal aufstocken, so Dörre: „Es geht jetzt darum, qualifiziertes Personal zu finden, um die gute Auftragslage in der Schweiz auch optimal abwickeln zu können. Wir suchen aktuell vor allem Consultant- und Sales-Mitarbeiter mit einschlägiger Erfahrung im Softwarebereich.“


Weitere Informationen unter: https://www.gentics.com


Download Pressetext:

PI_Gentics Software gründet Tochterunternehmen in der Schweiz 17012022
.pdf
Download PDF • 109KB


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen