Zustimmung der Gesellschafter rettet vor Untreue nicht

Internationales Forum für Wirtschaftskommunikation (IFWK) erörterte den Tatbestand der „Untreue“ in der Wirtschaft anhand aktueller Beispiele


„Ist das Leben eines Managers eine reine Verdachtslage?“ – Zu dieser Frage referierte der Wiener Wirtschaftsanwalt Wilhelm Milchrahm von mslegal vor Mitgliedern des Internationalen Forums für Wirtschaftskommunikation (IFWK) in Wien angesichts der vielfältigen aktuellen Medienberichte über diverse „Untreuetatbestände“ und „Unschuldsvermutung

(v.l.n.r.) Rechtsanwalt Wilhelm Milchrahm (mslegal), Marion Pelzel (Estée Lauder), Isabella Mader (NetHotelsAG) sowie IFWK-Präsident Rudolf J. Melzer im neu gestalteten Schauraum der Feuerkultur Wieser und Wohnbühne Anninger.

Download Pressetext:

PI_Zustimmung-der-Gesellschafter-rettet-
.
Download • 19KB

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen