Größtes vernetztes Stadion der Welt für erste Tour de France der Frauen

Nach mehr als 30 Jahren gibt es wieder eine Tour der France für Frauen – NTT Ltd. erweitert dafür das größte vernetzte Stadion der Welt

Foto: Roman Oberauer, Managing Director von NTT Ltd. in Österreich

Der weltweit tätige IT-Dienstleister NTT Ltd. unterstützt in diesem Jahr erstmals auch die Tour de Frances Femmes avec Swift mit innovativer Technologie. So können Fans weltweit das Geschehen an der Rennstrecke in Echtzeit verfolgen. Die erste Tour de France der Frauen seit mehr als 30 Jahren wird am 24. Juli in Paris auf der Champs-Élysées starten. NTT ist bereits seit acht Jahren offizieller Technologiepartner des Tour-de-France-Ausrichters A.S.O..


In diesem Jahr nehmen 24 Teams mit je sechs Fahrerinnen an der Tour de France der Frauen teil, die letzte Etappe endet am 31. Juli in La Super Planche des Belles Filles. NTT unterstützt den Sportevent mit innovativer Technologie, um Fans weltweit bestmögliche Live-Erlebnisse zu bieten. Dazu gehören die Verfolgung der Fahrerinnen in Echtzeit über das Race Center, die offizielle Live-Tracking-Plattform der Tour de France, und @letourdata, die datengesteuerte Storytelling-Plattform für die sozialen Medien und Rundfunkinhalte. Über die beiden Plattformen und das Race-Radio erhalten Fans einzigartige Einblicke in den Profi-Frauenradsport. So schafft NTT in Zusammenarbeit mit seinen Partnern das größte vernetzte Radsportstadion der Welt.


Darüber hinaus wird NTT gemeinsam mit der A.S.O. eine Vielzahl neuer und verbesserter digitaler Möglichkeiten bereitstellen, dem Rennen von zu Hause aus als auch am Straßenrand zu folgen – darunter:

  • Personalisierte, geo-spezifische Inhalte: In diesem Jahr bietet NTT neue standortbezogene Inhalte an, um die Geschichte des Rennens an ikonischen und beliebten Orten entlang der Strecke zum Leben zu erwecken.

  • Digital Human: NTT hat einen interaktiven Kiosk mit einem KI-generierten menschlichen Avatar entwickelt, der auf die relevanten Renn- und Touristeninformationen trainiert ist. Diese Technologie stellt das Unternehmen im offiziellen Fan-Shop beim Grand Depart in Kopenhagen und auch in jedem Technical Truck von NTT am Ende jeder Etappe bereit.

  • Verbesserter digitaler 3D-Zwilling: Im vergangenen Jahr hat NTT einen digitalen Zwilling der Veranstaltung erstellt, der es dem Personal ermöglicht, Einblicke in den Ablauf in Echtzeit zu erhalten. Er dient der Optimierung der Rennabläufe und sorgt für eine ungebrochene Kontinuität und hohe Resilienz des Betriebs. Für die diesjährige Veranstaltung hat NTT die Technologie und Konnektivität verbessert, sodass alle Komponenten nun besser vernetzt sind. Das sorgt für einen intelligenteren Veranstaltungsbetrieb, der schnellere und fundiertere Entscheidungen in einer hochkomplexen und sich ständig verändernden Umgebung erlaubt.

  • Strava-Partnerschaft: @letourdata, der Live-Storytelling-Kanal von NTT, wird in Zusammenarbeit mit Strava Vergleiche zwischen Amateuren, Profis und dem King of the Mountain in die sozialen Medien bringen und während des Rennens im Rundfunk übertragen – und zwar in Echtzeit.

„Der Frauenradsport ist auf dem Vormarsch, wie wir beim La Course By Le Tour de France avec FDJ gesehen haben. Über 30 Millionen Zuschauer verfolgten das Event 2020 im Fernsehen. Wir sind stolz darauf, weiterhin bei der Erweiterung und aktiven Einbeziehung der Fangemeinde zu unterstützen und Teil dieses historischen Meilensteins für den weiblichen Radsport zu sein“, erklärtRoman Oberauer, Managing Director von NTT Ltd. in Österreich. „Es bleibt noch viel zu tun, um vollständige Gleichberechtigung zu erreichen. Wir setzen uns dafür ein, mit unseren Technologien den Frauensport noch mehr Menschen zugänglich zu machen.“


Beide Tour-de-France-Rennen sind hochdynamisch und erfordern den Zugang zu Informationen in Echtzeit, um einen kontinuierlichen und reibungslosen Ablauf zu gewährleisten: „Das ist auch nötig, um die Zuschauer optimal zu informieren und durch mehr Engagement neue Fans zu gewinnen. Wir werden die A.S.O. bei der digitalen Transformation der Rennen mit zugeschnittenen Lösungen und Experten-Know-how unterstützen“, so Oberauer.


„Wir sind sehr stolz auf die Tour de France Femmes avec Zwift und froh, auf unsere technologischen Partner wie NTT vertrauen zu können. Unsere Partnerschaft mit NTT ist bekannt dafür, dass sie die Fans näher ans Geschehen bringt. 2022 ist ein bedeutendes Jahr für den Frauenradsport und Fans auf der ganzen Welt freuen sich auf die erste Tour de France Femmes avec Zwift“, betont Julien Goupil, Media & Partnerships Director bei der A.S.O..


Im Zuge seiner Stellung als offizieller Technologiepartner der Tour de France Femmes avec Zwift wird NTT die A.S.O. bei vier ihrer Frauen-Events unterstützen. Dazu gehören - neben der Tour de France - die Rennen Paris-Roubaix Femmes avec Zwift, Flèche Wallonne Femmes sowie Liège-Bastogne-Liège Femmes.


Weitere Informationen dazu gibt es auf https://services.global.ntt/tourdefrance


Download Pressetext:

PI Tour de France der Frauen mit weltweit größtem vernetzten Stadion von NTT Ltd
. 04072022
Download 04072022 • 127KB


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen