Steiner1888 bei Miss Austria Wahl 2021

  • Steirisches Traditions-Label stattete die Anwärterinnen und Anwärter auf den begehrten Titel beim großen Live-Event in Linz aus

  • Großes Fotoshooting mit allen Finalistinnen und Finalisten am Dachstein

Die Miss Austria 2021 Linda Lawal in den neusten Kollektionsteilen von Steiner1888. (Credits: Thomas Sattler/Abdruck honorarfrei)

Die schönste Frau und der schönste Mann des Landes sind gekürt und wurden beim Finale in Linz neben anderen Brands auch vom steirischen Familienunternehmen Steiner1888 ausgestattet. Linda Lawal und Roman Schindler trugen bei ihrer Krönung zur Miss und zum Mister Austria 2021 die neuesten Kollektionsteile des Loden-Labels aus Mandling/Steiermark. Loden ist das Kernelement aller Fashion-Kollektionen von Steiner1888, so auch bei der Herbst- und Winterkollektion 21/22. Die jungen Models zeigten sich begeistert von dem modernen und trotzdem zeitlosen Design und dem Tragekomfort der Fashion-Teile.


„Die Kooperation mit Mission Austria macht uns unglaublich stolz“, sagt Johannes Steiner, Geschäftsführer von Steiner1888. „Junge Menschen für unsere Mode zu begeistern, bestätigt unseren Weg, zeitlose Designs zu kreieren, die nicht unbedingt trachtig sein müssen. Die Models zeigten bei der Modenschau, wie alltagstauglich und trotzdem stylisch die Kollektionsteile sind.“ Begonnen hat alles mit einem gemeinsamen Fotoshooting nahe des Dachsteins: „Wir haben in den vergangenen Wochen unsere aktuelle Kollektion mit zehn Missen und sieben Mister aus allen Bundesländern auf der Reiteralm in der Steiermark geshootet. Tolle Models, hochwertige Mode in Kombination mit der atemberaubenden Kulisse – die Bilder sind wirklich einzigartig geworden“, schwärmt Steiner.


Erster Walk im Walk Sowohl die Models als auch das Organisationsteam der Mission Austria waren vom Shooting begeistert: „Steiner1888 steht für österreichischen Stil und für qualitativ hochwertige Mode mit einem tollen Slow Fashion Ansatz“, sagt Kerstin Rigger, Geschäftsführerin der Mission Austria. „Es freut uns sehr, dass unsere Missen und Mister ihren ersten Walk beim Finale in Linz in gewalktem Loden Steiner1888 machen konnten.“


Bei Steiner1888 schätzt man diese neue Art der Kollektionspräsentation sehr. „Es ist schön zu sehen, dass die jungen Menschen die Qualität unserer Mode schätzen. Der Fokus unserer Herbst- und Winterkollektion liegt klar auf einem hohen Tragekomfort bei gleich hohem Stylefaktor“, betont Johannes Steiner. „Keyelement ist wieder der Lodenstoff mit seinen tollen wärmeregulierenden Eigenschaften. Besonders stolz sind wir auf die Herrenkollektion, bestehend aus Jacken, Hosen, Gilets und Mäntel in zeitlosen und trotzdem trendigen Farben und Designs.“


Der 25-jährige Neo-Mister Austria Roman Schindler aus Wien hat vor allem an dem angenehmen Schnitt der Steiner1888-Hosen und -Jacken Gefallen gefunden: „Die Hosen fallen so fließend und leicht und man kann sie wirklich zu jedem Anlass tragen, am besten kombiniert mit Sneakers. Mit dem passenden Sakko dazu, fühlt man sich aber auch für ein Business-Meeting richtig angezogen.“


Die aktuelle Fashion-Kollektion finden Sie in den Steiner1888-Geschäften und im Steiner1888-Onlineshop: www.steiner1888.com

Der Mister Austria 2021 Roman Schindler beim Fotoshooting mit Steiner1888 nahe des Dachsteins (Credits: Thomas Sattler/Abdruck honorarfrei)

Download Pressetext:

PI_Steiner1888 stattet Missen und Mister Austria aus 15092021
.pdf
Download PDF • 196KB

Weitere Informationen über Steiner1888 unter: www.melzer-pr.com/steiner1888

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Steiner1888 präsentierte neue „Lodenwear“-Kollektion Couture bis Tracht; Design-Ausstellung bis 5. November im Steiner-Shop in Schladming